Skip to main content

TangiBookmark: Haftetikett für Touch Screen Displays


Kurzfassung

Ein neuartiges, verbessertes Haftetikett und ein zugehöriges computergestützte Verfahren ermöglichen es, Haftetiketten in der von Papierdokumenten bekannten Weise auch im Zusammenhang mit elektronischen Dokumenten zu verwenden.


Hintergrund

Haftetiketten sind ein wirksames und leicht zu handhabendes Mittel um Dokumente mit Indizes zu versehen. Haftetiketten sind beschriftbar und leicht repositionierbar. Sie sind jedoch bislang nicht im Zusammenhang mit elektronischen Dokumenten verwendbar.


Bilder & Videos


Problemstellung

Systeme zur Anzeige von elektronischen Dokumenten bieten mit sogenannten „Bookmarks“ zwar ähnliche Mechanismen, sind aber für den ungeübten Benutzer umständlich und schwerer zugänglich als Haftetiketten. Es wird zwar versucht, Haftetiketten durch Software nachzubilden, dies beschränkt sich jedoch zumeist auf bestimmte Systeme bzw. Arten von elektronischen Dokumenten und nimmt auf dem Bildschirm zusätzlichen Platz ein.


Lösung

Die Verwendung der TangiBookmarks im Zusammenhang mit einem Tablet-Computer ist in der Abbildung dargestellt. Ein Nutzer öffnet ein elektronisches Dokument auf seinem Tablet-Computer und blättert darin. Um eine Stelle zu markieren, die er später erneut aufrufen möchte, klebt er ein erfindungsgemäßes Haftetikett an den Rand des elektronischen Dokuments, wobei er mit zumindest einem Finger den Kontaktabschnitt des Haftetiketts berührt. Später kann er durch abermalige Berührung zu der so markierten Stelle zurückkehren. Das Lesezeichen besteht aus Papier oder Karton, kann jedoch auch aus Kunststoff oder einem anderen Material hergestellt werden. Die Interaktion mit der berührungsempfindlichen Anzeige des Tablets oder Smartphones wird durch die Integration eines elektrisch leitfähigen Materials wie z.B. Kupfer in das Etikett ermöglicht.


Vorteile

  • Einfache und übersichtliche Handhabung
  • Platzersparnis gerade bei mittelgroßen und kleinen Displays
  • Schneller Zugriff auf die markierte Textstelle

Anwendungsbereiche

  • Tablets, Smartphones, Phablets, Notebooks mit Touch Screen
  • Markieren von Textstellen in digitalen Dokumenten mit selbstklebenden, beschriftbaren Lesezeichen

Universität des Saarlandes Wissens- und Technologietransfer GmbH

Dr. Christof Schäfer
0681 302-6383
christof.schaefer@uni-saarland.de
www.wut-uni-saarland.de
Adresse
Universität des Saarlandes Wissens- und Technologietransfer GmbH, Campus, Gebäude A1 1
66123 Saarbrücken



Entwicklungsstand

Prototyp


Patentsituation

  • DE 102013214792 anhängig

Kontakt | Geschäftsstelle

TechnologieAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr