Skip to main content

Viskosimeter zum Messen von aushärtenden oder erkaltenden Materialien

Ref-Nr: TA-ESA-HSMB016


Kurzfassung

Das neu entwickelte Verfahren dient zum Messen, Erfassen und Anzeigen der Viskosität von flüssigen oder pastösen Substanzen während der Aushärtungsreaktionen bzw. Phasenwechsel, ohne dabei einer zeitlichen Begrenzung zu unterliegen.


Hintergrund

Die Messung der Viskosität von flüssigen oder pastösen Substanzen, die während der Messung einen Phasenwechsel ihres Aggregatzustandes durchführen, ist bisher nicht oder mit einem Plattenviskosimeter mit einem erheblichen Aufwand, unter Zuhilfenahme von verlorenen Hilfsmitteln, wie beispielweise Einwegplatten und Einwegzylinder realisierbar.


Bilder & Videos


Lösung

Das neu entwickelte Verfahren dient zum Messen, Erfassen und Anzeigen der Viskosität von Fluiden mit jeweils zwei parallel zueinander angeordneten Messelementen, ohne zeitliche Begrenzung. Ein Messelement ist mit einem Schwingungserreger und das andere Messelement mit einem Festlager verbunden. Zwischen den zwei Messelementen ist eine zu untersuchende Substanz in Wirkkontakt mit den Messelementen. Mindestens eines der Messelemente ist über den Schwingungserreger mit einer definierten Schwingungsfrequenz beaufschlagbar. Die durch die Schwingung verursachte Lageveränderung der Messelemente ist über mindestens einen gebündelten Lichtstrahl erfassbar.


Vorteile

Das erfindungsgemäße Verfahren ermöglicht erstmals ein Erfassen, Auswerten und Anzeigen von  Phasenwechseln bzw. Aushärtungsreaktionen während der Messzeit ohne dabei einer zeitlichen Begrenzung zu unterliegen.


Anwendungsbereiche

Das Verfahren eignet sich für jeden Prozess, bei welchem Härtungs-oder Trocknungsprozesse von Harz-und Farbsystemen untersucht und erfasst werden müssen, sowie zur Bestimmung von Erstarrungszeiten. Eine Vorrichtung ist Bestandteil zur Durchführung des Messverfahrens.

Die Erfindung kann in der Lebensmittelindustrie, von Harz- und Farbenherstellern, durch Hersteller von Viskosimetern und Rheometern sowie Forschungseinrichtungen angewendet werden.


ESA Patentverwertungsagentur Sachsen-Anhalt GmbH

Dr. Detlef Förster
+49 (0) 391 8107220
info@esa-pva.de
www.esa-pva.de
Adresse
Breitscheidstraße 51
39114 Magdeburg



Entwicklungsstand

Prototyp


Patentsituation

  • DE 10 2010 049 766 B4 erteilt

Stichworte

Viskosität, Viskosimeter, Phasenwechsel, Aushärtereaktion, Härtungsprozess, Trocknungsprozess, Erstarrungszeit, Lebensmittelindustrie, Harzhersteller, Farbenhersteller

Angebot Anbieter-Website


Kontakt | Geschäftsstelle

TechnologieAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr