Skip to main content

Inspektion von Werkstücken in Fertigungsmaschinen bei hohem Verunreinigungsgrad


Kurzfassung

Um Fertigungstoleranzen im Mikrometerbereich zu kontrollieren, werden taktile oder optische Verfahren eingesetzt. Üblicherweise wird hierzu ein Bauteil nach der Fertigung von Kühl- oder Schmiermittel gesäubert und in einer sauberen Laborumgebung vermessen.

Bei der Erfindung handelt es sich um ein optisches Messsystem zum Einsatz während des Fertigungsprozesses. Anstelle der Säuberung von Werkstück und Sichtscheiben des Messsystems wird die optische Messung durch ein Medium (üblicherweise die Kühl- oder Schmierflüssigkeit) hindurch vorgenommen.


Hintergrund

Um Fertigungstoleranzen im Mikrometerbereich zu kontrollieren, werden taktile oder optische Verfahren eingesetzt. Üblicherweise wird hierzu ein Bauteil nach der Fertigung von Kühl- oder Schmiermittel gesäubert und in einer sauberen Laborumgebung vermessen.


Bilder & Videos


Lösung

Um Fertigungstoleranzen im Mikrometerbereich zu kontrollieren, werden taktile oder optische Verfahren eingesetzt. Üblicherweise wird hierzu ein Bauteil nach der Fertigung von Kühl- oder Schmiermittel gesäubert und in einer sauberen Laborumgebung vermessen


Vorteile

  • Die Messbedingungen sind stets konstant.
  • Die Erfindung bietet eine enorme Zeitersparnis, da das Messsystem in die Fertigungsmaschine ein- oder angebaut werden kann.
  • Im Messbereich kann auch ein Durchfluss des Mediums herrschen, um z.B. Späne zu entfernen.

Anwendungsbereiche

Bei der Erfindung handelt es sich um ein optisches Messsystem zum Einsatz während des Fertigungsprozesses.


Service

Lizenz zur gewerblichen Nutzung / (Entwicklungs-) Kooperation möglich


EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH

Dr.-Ing. Tobias Braunsberger
0511 850 308-0
braunsberger@ezn.de
www.ezn.de
Adresse
Theaterstraße 2
30159 Hannover



Entwicklungsstand

Prototyp


Patentsituation

  • DE anhängig

Stichworte

Fertigungsmaschinen, Inspektion, Kühlmedium, Messsystem, Mikrosystemtechnik, optische Messtechnik, Schmiermitte, Verunreinigungsgrad, Werkstück

Angebot Anbieter-Website


Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr