Skip to main content

Selbsttonometer SelTon


Kurzfassung

Berührungsloses Messen des Augeninnendrucks

Erhöhter Augeninnendruck ist der wichtigste Risikofaktor für Grünen Star (Glaukom). Die Diagnose beim Augenarzt ist in der Regel jedoch nur eine Momentaufnahme eines über den Tag schwankenden Wertes. Beim Selbst-Tonometer kann ein Patient die Messung selbst vornehmen, eine lokale Anästhesie ist nicht nötig. Damit kann der Augeninnendruck problemlos über mehrere Messungen am Tag erfasst werden. 

Das Selbst-Tonometer SelTon misst den Augeninnendruck berührungslos und mit sehr hoher Genauigkeit. Gemessen wird die Wirkung einer Druckwelle, die in einer kleinen Druckkammer auf das Auge gegeben wird.


Hintergrund

Ein erhöhter Augeninnendruck stellt den wichtigsten Risikofaktor für Grünen Star (Glaukom) dar. Zur Diagnose und Verlaufskontrolle wird der Augeninnendruck (IOD) in der Regel mittels Tonometrie vom Augenarzt gemessen und überwacht. Da der Druck im Verlauf des Tages schwankt, wird zur sicheren Bestimmung ein Tag-Nacht-Druckprofil empfohlen. Hierzu ist bisher noch ein stationärer Krankenhausaufenthalt erforderlich.


Bilder & Videos


Lösung

Am Bremer Institut für Messtechnik, Automatisierung und Qualitätswissenschaft (BIMAQ) der Universität Bremen wurde ein Tonometer zur berührungslosen Bestimmung des Augeninnendrucks entwickelt, das den IOD zuverlässig und mit hoher Genauigkeit bestimmt, ohne die Cornea (Hornhaut) zu beschädigen. Mit dem Selbst-Tonometer SelTon kann der Patent die Messung eigenständig vornehmen. Dazu wird das Gerät luftdicht als abgeschlossene Messkammer rund um das Auge positioniert und eine Druckwelle auf das Auge beaufschlagt (siehe Abbildung). Diese führt zu einer kurzfristigen Deformation des Auges, anhand deren Ausprägung der Augeninnendruck bestimmt wird.

Der messtechnische Ansatz wurde bereits weitgehend erforscht und in umfangreichen Tests an Schweineaugen und Probanden analysiert. Die grundsätzliche Eignung des Messverfahrens am Patienten konnte damit nachgewiesen werden.


Vorteile

Anders als bei den meisten Tonometern wird mit dem SelTon keine lokale Anästhesie benötigt. Auch die Gefahr der Übertragung von Krankheitserregern wird durch das berührungslose Messen vermieden. Längere Messreihen sowie Tag- und Nachtmessungen des Augeninnendrucks sind ohne stationären Aufenthalt möglich. Der Patient kann die Messung eigenständig in seinem gewohnten Lebensumfeld durchführen. Das Selbst-Tonometer lässt sich auch im Liegen einsetzen.


Anwendungsbereiche

Tonometrie, Augenheilkunde

Das Glaukom (Grüner Star) tritt hauptsächlich im höheren Lebensalter auf. Aufgrund der demographi- schen Entwicklung wird daher eine steigende Erkrankungszahl erwartet. Eine zeitsparende Messme- thode, die vom Patienten selbst durchgeführt werden kann, hat daher ein großes Marktpotenzial. Das SelTon kann in Kliniken und Augenzentren Verwendung finden, ebenso in Augenarztpraxen und zur Selbstmessung in Privathaushalten eingesetzt werden.


Service

Lizenzierung, Verkauf, Kooperation und Weiterentwicklung


InnoWi GmbH

Tatjana Döring
0421 96007-19
tatjana.doering@innowi.de
www.innowi.de
Adresse
Fahrenheitstraße 1
28359 Bremen



Entwicklungsstand

Funktionsnachweis


Patentsituation

  • DE DE 10 2006 033 035 B4 erteilt

Stichworte

Tonometrie, Augenheilkunde, Augeninnendruck, Selbstmessung, Diagnose, Grüner Star, Glaukom

Kontakt | Geschäftsstelle

TechnologieAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr