Skip to main content

Voll bewegliches und steuerbares Endoskop

Ref-Nr: TA-14087


Kurzfassung

Dieses neue Endoskop ist voll steuerbar im Raum beweglich oder arretierbar. Daher werden die technischen Einsatzmöglichkeiten umfangreich erweitert.


Hintergrund

Technische Anwendungen für Endoskope finden sich z. B. bei der visuellen Inspektion von schwer zugänglichen/einsehbaren Bereichen (z. B. Hohlräume von Fahrzeugen oder Innenbereiche von Flugtriebwerken).


Bilder & Videos


Problemstellung

Gegenwärtig werden Endoskope vor dem Einführen gebogen oder diese werden durch das Abstützen an Elementen passiv geführt. Eine aktive Steuerung der Biegung entlang des gesamten Endoskops ist mit bisherigen Verfahren nicht möglich.


Lösung

Das neue Endoskop ist voll steuerbar im Raum beweglich oder arretierbar. Zur Wandlung der Steuersignale in mechanische Bewegung kommen sogenannte Biegeaktoren zum Einsatz. Diese beruhen auf einem Prinzip zweier zueinander beweglicher Aktor-Elemente, die durch elektromagnetische Kräfte auf Grenzflächen bewegt werden. Abb. 1 zeigt eine Schnittdarstellung von fünf Aktorelementen mit einem als Verbindungselement dienenden Schlauch. Ein solches Endoskop muss nicht an Elementen aus der Umgebung abgestützt werden. So erfolgt z. B. bei der Anwendung eines voll steuerbaren Endoskops keine mechanische Beschädigung durch scharfe Kanten oder Beeinträchtigung der Optik durch den Kontakt mit verschmutzten Flächen. Weiterhin ist das definierte Ansteuern von Positionen möglich.


Vorteile

  • voll steuerbares Endoskop
  • kein Abstützen zum Biegen erforderlich
  • Erweiterung des Anwendungsbereichs von Endoskopen

Service

  • Lizenz zur gewerblichen Nutzung
  • Kooperation zur weiteren Entwicklung

EZN Erfinderzentrum Norddeutschland GmbH

Dr.-Ing. Tobias Braunsberger
+49 (0) 511 850 308-
braunsberger@ezn.de
www.ezn.de
Adresse
Theaterstraße 2
30159 Hannover



Entwicklungsstand

Demonstrationsexemplar


Patentsituation

  • DE 10 2010 012 417 erteilt

Stichworte

Endoskopie, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover

Angebot Anbieter-Website


Kontakt | Geschäftsstelle

TechnologieAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr