Skip to main content

Eigenverstärkte Tiefziehfolie

Ref-Nr: TA-GINo324


Kurzfassung

Die Erfindung betrifft eine tiefziehfähige Folie und ein Verfahren zur Herstellung einer tiefziehfähigen Folie.


Hintergrund

Die Anwendung von tiefgezogenen Folien ist vor allem im Bereich von Produktverpackungen weit verbreitet. Dort sind mit geringem Materialverbrauch dreidimensionale Strukturen günstig herstellbar. Bei den Anwendungen gibt es jedoch Einschränkungen, die vor allem auf geringe mechanische Eigenschaften der üblichen Folienwerkstoffe zurückzuführen sind. Diese eigenschaftsbedingten Limitierungen sollen mit Hilfe der Erfindung deutlich reduziert werden, so dass ein größeres Einsatzgebiet entsteht. Die guten Recyclingeigenschaften eines Monomaterials bleiben dabei erhalten.


Bilder & Videos


Lösung

Innovativ ist die Herstellung eines Werkstoffsystems aus einem eigenverstärkten Flächenhalbzeug und einer matrixartigen Beschichtung mit einem gleichartigen Werkstoff. Hierbei werden verwebte Kunststoffbändchen von einer materialseitig gleichartigen Matrix umschlossen. Dies führt zu einem luftdichten Verbund, der durch seine Eigenverstärkung besondere Anforderungen an den Tiefziehprozess erfordert. Die Verarbeitung des Halbzeugs bedarf einer besonderen Prozessführung. Neben der Temperaturführung zur Erzeugung eines tiefziehfähigen Zustands bei gleichzeitigem Erhalt des Verstärkungseffekts durch die orientierte Verstärkungskomponente, muss die Bauteilauslegung an das Werkstoffsystem angepasst werden. Die Umformung beim Tiefziehen wird auf die besonderen Eigenschaften der eigenverstärkten Tiefziehfolie abgestimmt. Mit der innovativen Kalander-Anlage wurden bereits erfolgreiche Versuchsreihen durchgeführt und wertvolle Prozesskenntnisse und vielversprechende Ergebnisse erzielt.


Vorteile

  • Erweiterung der Verpackungsanwendungen durch die Herstellung von eigenverstärkten Tiefziehfolien.
  • Höhere Beanspruchung im Tiefziehverfahren umsetzbar, ohne dass dabei Fasern aus einem anderen Werkstoff eingebracht werden.
  • Geringer Materialaufwand.
  • Die Verwendung von eigenverstärkten Flächenhalbzeugen in Tiefziehfolien schafft eine Monomaterialfolie mit ausgezeichneter Recyclingfähigkeit bei gesteigerten mechanischen Eigenschaften.

Anwendungsbereiche

Verpackungs-, Kunststoffindustrie, Folienherstellung


GINo Gesellschaft für Innovation Nordhessen mbH

Ute Emde
0561/804-1985
emde@gino-innovativ.de
www.gino-innovativ.de
Adresse
Universitätsplatz 12
34127 Kassel



Entwicklungsstand

Teststadium


Patentsituation

  • DE 10 2015 004 708.6 anhängig
  • EP 16 163 090.0 erteilt

Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr