Skip to main content

Nutzung von Verdampfungswärme aus Erdgas für mobile Klimatisierung


Kurzfassung

Zur Steigerung der Umwelteffizienz großer Schiffe werden zunehmend erdgasbetriebene Motoren eingesetzt. Das flüssige Erdgas muss vor der Nutzung als Treibstoff entsprechend vorkonditioniert werden. Die hierfür benötigte Wärme wird anderen Stoffen bzw. Fluiden entzogen, welche dabei gekühlt werden. Diese Nutzung ansonsten an die Umgebung abgeführter Energie führt zu einer Erhöhung des Gesamtwirkungsgrads des Systems.


Hintergrund

Der Betrieb einer Kälteanlage an Bord von Schiffen bspw. mit dem natürlichen, umweltfreundlichen und nicht brennbaren Kältemittel R744 (CO2) ist bisher aus energetischer Sicht nicht favorisiert. In den meisten Fällen erfolgt die Kondensation des CO2 mit Meerwasser, was die Effizienz der Kälteanlage stark einschränkt. Während der Expansion reduziert sich die Temperatur des Erdgases signifikant.


Bilder & Videos


Lösung

Die Idee der hier beschriebenen Erfindung besteht in der Nutzung dieses tiefen Temperaturniveaus zur Vorkühlung des heißen, verdichteten CO2 in einem zusätzlichen Wärmeübertrager. Dabei wird das Erdgas wiederum erwärmt und kann im Anschluss dem Antrieb des Schiffes zugeführt werden. Eine weitere Effizienzsteigerung ist durch zusätzliche Wärmeübertrager möglich, in denen die Kälte aus der Erdgasexpansion sowie die Abwärme des Motors verwendet wird.


Vorteile

Durch die Kombination der beiden Kreisläufe wird die zur Verfügung stehende Exergie vorteilhaft genutzt, so dass Emissionen verringert werden können. Besonders bei Schiffen mit eigener Kühllast bietet sich der Kombinationsbetrieb an.


Anwendungsbereiche

Flüssigerdgas

LNG

CO2

R744

mobile Kälteanlage


Service

Die Technologie wird durch Die Technische Universität Dresden zum Verkauf oder zur Lizensierung angeboten. Alternativ wird ein Projektpartner zur Weiterentwicklung der Technologie gesucht. Die Erfinder sind bereit, zukünftig Projekte zu diesem Thema zu unterstützen.


GWT-TUD GmbH

Dr. Anke Weber
0351 25933 125
anke.weber@gwtonline.de
www.gwtonline.de
Adresse
Freiberger Straße 33
01067 Dresden



Entwicklungsstand

Idee


Patentsituation

  • DE 10 2017 124 385 anhängig

Stichworte

Flüssigerdgas, LNG, CO2, R744, mobile Kälteanlage, marine Anwendung

Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsstellenleiterin)

c/o PROvendis GmbH
Schloßstr. 11-15
D-45468 Mülheim an der Ruhr