dissertation abstract online literature review research paper psychology college thesis writing services anke visan dissertation need help my assignment
Skip to main content

Antriebsvorrichtung zum Bewegen einer Einrichtung zum Sonnenschutz

Ref-Nr: TA-HS-ANH-82


Kurzfassung

Gegenstand der präsentierten Entwicklung ist eine energieautarke Lösung für den Antrieb von Verschattungssystemen, die in weiten Bereichen im Bauwesen/der Gebäudeklimatisierung (smartHome) einsetzbar ist.


Hintergrund

In der aktuell breiten Diskussion und Wahrnehmung zur globalen Erderwärmung, sind geeignete Lösungen zum Schutz gegen Sonneneinstrahlung bzw. Klimatisierung für jeden Einzelnen erlebbare praktische Anwendung. In diesem Kontext spielt dann auch der jeweilige Energieverbrauch für die gewollte Kühlung eine signifikante Rolle. Gesucht werden einfache und möglichst energiesparende Ausführungen von Verschattungssystemen.


Bilder & Videos


Problemstellung

Die auf dem Markt angebotenen Verschattungssysteme in unterschiedlichen Ausführungen (Jalousien, Lamellen, Rollos, verschiebbare Gebäudeelemente) müssen in Ihrem Einsatz entsprechend der Sonneneinstrahlung bewegt werden. Neben manuellen Systemen werden üblicherweise elektrische Stellelemente/Motoren eingesetzt, die eine entsprechende Steuerung benötigen und Energie verbrauchen.


Lösung

Durch die Nutzung von Freiformgedächtnislegierungen innerhalb der Antriebe kann dies in der vorgestellten Lösung energieautark und auch in Abhängigkeit der Strahlungsintensität ohne externen Eingriff gesteuert werden. Damit ist auch unabhängig von der Außentemperatur eine Verschattung automatisch realisierbar. Prädestiniert ist der Einsatz vor allem für großflächige Anwendungen mit langen Öffnungs- und Verschließwegen wie Dachflächenfenster und Glasdächer.


Vorteile

Es wird eine Antriebsvorrichtung für Verschattungssysteme zur Verfügung gestellt, die die gewünschten Bewegungen des Sonnenschutzes energieautark umsetzt. Die eingesetzten Werkstoffe aus der Klasse der Formgedächtnislegierungen (FGL) sind bekannt. Es kann damit auf komplizierte und aufwändige Mechaniken oder elektromotorische Komponenten für die angestrebte Verschattung verzichtet werden.
Vorteilhaft ist dabei auch die Möglichkeit der Nachrüstung dieser Antriebstechnologie in bereits installierte Gebäudekomponenten der Verschattungssysteme ohne großen Bauaufwand.


Anwendungsbereiche

  • Bauwesen
  • Smarthome
  • Automobilsektor
  • Antriebstechnik
  • Gebäudeklima

Service

Die ESA PVA sucht im Auftrag der Hochschule Anhalt insbesondere Lizenznehmer in Deutschland und Europa. Die wissenschaftlich/technische Begleitung eines Industriepartners im Rahmen der Markteinführung wird dabei in geeigneter Weise sichergestellt.


ESA Patentverwertungsagentur Sachsen-Anhalt GmbH

Eric Bourgett
+49 (0) 391 8107220
info@esa-pva.de
www.esa-pva.de
Adresse
Breitscheidstraße 51
39114 Magdeburg



Stichworte

Verschattungssystem, Antriebstechnik, energieautark, Gebäudeklimatisierung, Smart Home

Angebot Anbieter-Website


Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsführerin)

c/o TransMIT GmbH
Kerkrader Straße 3
D-35394 Gießen