Skip to main content

Leukozytengewinnung aus Blutfiltern

Ref-Nr: TA-FME_2016/06VER


Kurzfassung

Bei der vorliegenden Erfindung handelt es sich um eine Haltevorrichtung für Blutfilter. Diese ermöglicht das Halten eines Blutfilters in der richtigen Position, um die Rückspülung zur Gewinnung humaner Zellen zu gewährleisten.


Hintergrund

Bei der Gewinnung von Blut für Transfusionen werden Blutkonserven filtriert, um die weißen Blutkörperchen (Leukozyten) zu entfernen, da diese ansonsten beim Empfänger Immunantworten auslösen würden. Ebenso können auf ihnen Krankheitserreger des Spenders haften. Durch eine Filtration werden die weißen Blutkörperchen auf ein Minimum reduziert. Die Blutfilter sind nach der Erstellung der gefilterten Blutkonserven eine wertvolle Quelle für die Gewinnung humaner Immunzellen, die als Arbeitsmaterial in der medizinischen Forschung verwendet werden können. Für die Gewinnung der Zellen müssen die Blutfilter mit einem geeigneten Spülmedium zurückgespült werden, wodurch die sich im Filtermaterial befindenden Leukozyten herauslösen und in geeignete Auffanggefäße abgefüllt werden. Um diesen Vorgang effektiv und sicher durchführen zu können, ist es nötig, den umgedrehten Blutfilter auf der Öffnung des Auffanggefäßes sicher und stabil zu fixieren. Dies kann durch manuelles Halten des umgedrehten Blutfilters mit der Hand nicht gewährleistet werden. Ebenso können durch einen einzelnen Anwender nicht mehrere Blutfilter gleichzeitig ausgespült werden, was die Wirtschaftlichkeit enorm verringert.


Bilder & Videos


Lösung

Bei der hier vorgeschlagenen Lösung, wird eine Haltevorrichtung für Blutfilter präsentiert, welche u-förmig ausgebildet ist, zwei Schenkel und einen Schenkel verbindenden Steg aufweist. Die Schenkel bestehen aus Metall oder Kunststoff. Mindestens ein Schenkel dient dem Festklemmen von Blutfiltern zwischen den beiden Schenkeln. Der Blutfilter wird in einer Position gehalten, bei der die Rückspülung zur Gewinnung humaner Zellen einfach von statten geht. Zudem besitzt die Vorrichtung eine Aufnahme für ein Auffanggefäß mit einer Öffnung für den Durchtritt eines Auslassschlauches des Blutfilters.


Vorteile

• Einfache und preisgünstige Fertigung • Schnelle und unkomplizierte Montage • Entfaltung ausreichender Wirkung für notwendige Blutfilterstabilisierung • Fixierung des Blutfilters bei Rückspülung


Anwendungsbereiche

Medizintechnik


Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Dr.rer.nat. Karen Henning
0391 67-52091
karen.henning@ovgu.de
www.ovgu.de
Adresse
Universitätsplatz 2
39106 Magdeburg



Entwicklungsstand

Prototyp


Patentsituation

  • DE DE 20 2017 004 716 U1 erteilt

Stichworte

Blutfilter, Leukozyten

Angebot Anbieter-Website


Kontakt | Geschäftsstelle

TransferAllianz e. V.
Christiane Bach-Kaienburg
(Geschäftsführerin)

c/o TransMIT GmbH
Kerkrader Straße 3
D-35394 Gießen